MM Digitalmode Software jetzt Open Source

MMTTY Screenshot

Die „MM“-Serie der Amateurfunk Software für digitale Betriebsarten wurde vom Autor, JE3HHT für die Open Source Entwicklung freigegeben. Laut dem AMSAT News Service umfasst diese Software Reihe MMTTY, MMVARI und MMSSTV. Eine neue Organisation, MM-Open wurde für die weitere Entwicklung der Software geründet. Die Software steht unter der LGPL (GNU Lesser General Public License ) und damit ist es Einzelpersonen und Unternehmen erlaubt die Software zu nutzen oder in eigenen Programme zu integrieren solange alle Verbesserungen am Quellcode öffentlich zugänglich gemacht werden. Eine Gruppe von „Committern“, bestehend aus N4HY, KE5DTO, JA7UE und N5AC, wird die Versionen freigeben.

Mit der Software lassen sich die digitalen Betriebsarten Funkfernschreiben (RTTY), BPSK Modi (PSK31 z.B.) und Bildübertragung per Slow Scan Television Protokoll (SSTV) durchführen.

 

1 thought on “MM Digitalmode Software jetzt Open Source

  1. Pingback: Amateur Radio Club Leipzig e.V. » Blog Archive » MM Software für Digimodes jetzt Open Source

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.