Archiv der Kategorie: Hunde

Der Hund schaut nach dem Wetter

Ein schönes Gewitter ging heute über Leipzig nieder. Interessant fand unser Hund Kafka. Da geh ich doch mal auf den Balkon gucken. Er war nicht zu sehr beeindruckt vom Donner. Zum Glück!

Unser Kafka analog abgelichtet

Analog Hunde Portrait

Pfingsten hatten wir nicht nur unseren Hund mit sondern auch die analoge Rollfilm Kamera. Eine Bronica SQ-Ai. Eingelegt war ein alter ORWO NP20 Rollfilm. Entwickelt in AGFA Rodinal. Fertig!

Unser Kafka ist übrigens ein Magyar Vizsla.

Schmusetierchen

Kafka unser Hund und Sabine

Meine beiden Süßen! Kafka unser Magyar Vizsla und meine liebe Frau Sabine!

Rüstige Hundeexperten

Hundespiel

Rüstige Hundeexperten mit Mitteilungsbedürfniss und ausgeprägtem Gerechtigskeitssinn trifft man als Trainer eines jungen Magyar Vizsla des öfteren. Im Moment müssen wir noch an der Leinenführigkeit und an der Entspanntheit und Ruhe unseres Hundes arbeiten. Neulich wurde mir von einer älteren Dame schon gesagt was ich denn mit meinem Hund mache, sie könne da gar nicht hinsehen. Und heute begegnete mir ein grauhaariger Radfahrer der mich drauf hinwies das ich das ja wohl auch nicht wöllte wenn ich an der Leine wäre! Was ich mit dem armen Hund gemacht habe? Nun das arme Tier darf beim laufen nicht schnüffeln, wenn er anfängt nach vorne zu ziehen bleibe ich meistens stehen bis er selbst Druck raus nimmt und manchmal gibt es einen Rüffel in Form eines Stübers an Hals oder Hinterteil, je nachdem wo ich ihn noch erwische. Das alles aber ohne Aggression und ohne Gewalt, spüren muss er es natürlich sonst ist es Spiel für ihn. Wer aber schon mal Hunde beim spielen beobachtet hat weiß das es da wesentlich derber abgeht. Keine Ahnung ob der nette ältere Herr dann einen der Hunde auch zur Rede stellt. Aber wahrscheinlich ging es ihm nur darum das ich den Hund antiautoritär erziehen soll!
Ich hätte fragen sollen ob ich unsere Rakete in einem Jahr bei ihm abgeben kann wenn wir, durch fehlende Erziehung, mit den ca. 25kg Energie an der Leine nicht mehr zurechtkommen. Oder nach besser… was würde er denn davon halten wenn der „kleine“ ihn dann volle Pulle anspringt wenn wir uns mal wieder treffen… Es nervt!