Archiv der Kategorie: Allgemein

Mit dem Fahrrad durch das kalte Leipzig

Kleine Fahrradtour von der Südvorstadt nach Schleußig. In Leipzig. Im Winter. ;)

 

Mit dem Fahrrad durch das kalte Leipzig

– über Instagram

Posted by Intagrate Lite

Zurückhaltung

Es gibt Gelassenheit wenn man sich selbst daran erinnert nicht alles kommentieren zu müssen zu dem man eine eigene Meinung hat!

Was mich am Streik der GDL ärgert

Verlogene Gesellschaft! Da hört man immer wieder das Geschimpfe und sieht geteilte Beiträge gegen das böse Kapital gegen den anmaßenden Staat gegen faule oder verlogenen Politiker und nun? Nun versucht eine Gewerkschaft für die Unabhängigkeit zu kämpfen und die gleichen Leute fangen an zu toben. Aber gegen die Gewerkschaft! Ja, nun betrifft es einen selbst und das ruhige schöne satte Leben gerät für paar Tage durcheinander. Was für eine verlogene Scheiße!

 

Automatische Helligkeitsanpassung beim Lenovo MIIX3-1030 deaktivieren

Die neuen Lenovo MIIX3-1030 Tablets sind eine tolle Sache. Super Grafik (full HD) und Windows 8.1 und mit Tastatur für gelegentlich mobiles schreiben. Alles schick. Allerdings nervte eine Sache bei der Anzeige von Bildern.

Das Tablett soll auch zum mobilen zeigen von Fotos dienen. Ist ja an sich kein Problem. Die Bildqualität ist super und das Display ist mit 10″ auch groß genug das man ein Bild geniessen kann.

Beim ausprobieren merkte ich aber das die Helligkeit sich bei einigen Bildern in ca. 4 Stufen im Abstand von ca. einer halben Sekunde änderte. Das komische war das dunkle Bilder dunkler wurden und helle Bilder noch heller. Einige änderten sich gar nicht. Nervig! Mhmmm na mal googeln..

Meine Vermutung das es irgendwas mit Helligkeitsanpassung zu tun haben könnte wurde in vielen Suchergebnissen bestätigt und das Netz ist voll von Lösungsansätzen. Nun denn, das probier ich mal.

Energysparoptionen-900px

Also erster Anlaufpunkt sind natürlich die Energiespareinstellungen. Da kann man einstellen ob eine Helligkeitsanpassung vorgenommen werden soll. Sogar getrennt nach Akkubetrieb und Netzbetrieb. Also fix mal ausgeschaltet und…. Ja leider löste das mein Problem aber nicht. Der Effekt der Helligkeitsänderung war immer noch vorhanden. Blöd!

Sensorueberwachungsdienst-1-900pxAlso weitergesucht. Es gibt noch die harte Tour stellte ich fest. Man kann in der Computerverwaltung die Sensorüberwachung ausschalten. Ist zwar nicht so der Bringer, wer weiß was dann noch alles nicht mehr geht. Formatwechsel z.B.? Aber erstmal egal ich will ja nun wissen an was es liegt. Also ab in die Computerverwaltung – Dienste. Dort kann man den Sensorüberwachungsdienst stoppen. Und voila… nix ändert sich. ;)

desktop-rechtsklick-grafikeigenschaften-900pxDamit waren die Tips aus dem Netz aber auch schon erschöpft. Und nun? Da war doch noch was mit Einstellungen der Grafiktreiber? Also schnelle mal schauen. Rechtsklick auf dem Desktop – Grafikeinstellungen. Da gibts vom verwendeten Intel Grafiktreiber auch nochmal einen Sack voll Einstellungen. Display, 3D, Optionen und Support, Video, Profile uuunnndd Energie! Ja und hättet ihr es gedacht? Durch ausschalten der Energiesparfunktion im Intel Grafiktreiber war der Effekt der Helligkeitsänderungen bei Bildanzeige verschwunden. Viel gebracht hatte diese Einstellung für meine Begriffe sowieso nicht und der Einsatz schien auch sehr willkürlich. Besser man achtet selbst drauf das Display nicht zu hell einzustellen. Je nach Umgebung und Anwendung.

Intel-Grafik-Optionen-900px

Intel-Grafik-Energie-Optionen-3-900px

Nun bin ich noch zufriedener mit dem Lenovo MIIX 3-1030 Tablet und kann es also nur empfehlen. Ist zwar bissel ein Surface 3 für Arme aber wenn es nicht den Desktop ersetzen soll ist es ein super Teil!

Viel Spass mit eurer Technik!

Andreas

 

Kafka okupiert die Decke

Kafka der Vizsla

Wie meinst Du das, diese Decke ist nicht meine?

Kafka der Vizsla

Kafka der Vizsla

Es gibt ihn noch! Spam per Fax.

Spam Fax in Handschrift

Ja ich habe noch eine Faxnummer. Fürs geschäftliche. Allerdings kommt da nur aller Jahre mal noch ein Fax an. Um so Erstaunter war ich heute morgen. Ein Fax! Natürlich gibt es an der Leitung kein Faxgerät mehr. Es ist die Umleitung einer unserer Rufnummern auf eine externe Faxnummer die dann das Fax in das Mail Postfach sendet. Es wird also kein wertvolles Thermopapier vergeudet. Wie früher.
Das Fax könnt ihr ja als Bild sehen. Handschriftlich mit einer persönlichen Anrede, die auch noch passte, und mit einem Hinweis auf eine Domain. Und da hört bei mir das Verständnis für die Spammer ganz auf. Eine Domain in einem Fax zu bewerben ist doch nun wirklich 90er. Soll ich die etwa abtippen? Geht ja nicht anzuklicken liebe Spammer.
Also diesmal nicht, probiert es vielleicht später nochmal.

P.S.: Die Absender Nummer ist die +49 69287244609

Euer Andi

Umweltverschmutzung durch das Buna Werk 1982

Blick auf das Buna Werk 1982

Beim Erinnern an das Ende der DDR und den angeblich verpassten Chancen der Wende sollte man nicht vergessen das keine Grundlage mehr da war. Hier mal zwei Fotos die ich 1982 aus dem Fenster unseres Wohnheimes gegenüber den Buna Werken gemacht habe. Das Fenster musste man öffnen dazu. Die Scheibe war eine graue Fläche und keiner nahm den sinnlosen Kampf gegen den Dreck aus der Karbid Produktion auf. Die Dächer der umliegenden Häuser waren richtig grau, alles war grau. Mit einer Kalkschicht (Calciumhydroxyd, gelöschter Kalk) bedeckt. Die Stammarbeiter im Karbid waren auch grau! Im Werk stank es an jeder Ecke anders und die alten Bunaer erzählten uns das keiner mehr genau weiß welche Chemie Leitungen auf welcher Rohrbrücke wohin führten. Keine Unterlagen mehr seit dem Krieg und neu wurden keine Pläne angelegt. Alles lief auf Verschleiß. Im Karbid selbst kam eines Tages eine riesige Leitung von der Decke. So 5m Durchmesser und über die ganze Halle gehend. Zum Glück war gerade Schichtwechsel und keiner wurde verletzt. Ja das sind so meine Erinnerungen an die Weltklasse Wirtschaft der DDR. Und die Umweltverschmutzung war nicht mehr zu leugnen. Problem war, daß keine Änderung in Sicht war. Es ging weiter so. Augen zu und durch… Was weiß ich was die Verantwortlichen damals gedacht haben. Haben sie gedacht?
Der helle Punkt in dem Dreck ist übrigens die Sonne! Es war eigentlich ein schöner Tag.

Blick auf das Buna Werk 1982

Blick auf das Buna Werk 1982

Blick auf das Buna Werk 1982

Blick auf das Buna Werk 1982

PKW Maut kommt und die KfZ Steuer bleibt so wie sie ist?

Ich halte das durchaus für möglich das die PKW Maut kommt und die KfZ Steuer bleibt wie sie ist. Und dann wird gejammert, wenns zu spät ist. Und jetzt ist es nicht mal ein Thema das man uns versprochen hatte das keine PKW Maut für die Autobahnen! kommt. Jetzt gehts um eine Maut für alle!! Straßen! Und nur weil man uns verspricht das wir dafür weniger KfZ Steuer bezahlen regt sich keiner auf! Mir doch egal wen es trifft solange ich das nicht bin? So ist es wohl in unserer Gesellschaft!

 

Endlich mal wieder Regen in Leipzig

Nachdem es am Wochenende nur am See einigermaßen auszuhalten war regnet es jetzt in Leipzig. Was für eine Wohltat!