Es gibt ihn noch! Spam per Fax.

Spam Fax in Handschrift

Ja ich habe noch eine Faxnummer. Fürs geschäftliche. Allerdings kommt da nur aller Jahre mal noch ein Fax an. Um so Erstaunter war ich heute morgen. Ein Fax! Natürlich gibt es an der Leitung kein Faxgerät mehr. Es ist die Umleitung einer unserer Rufnummern auf eine externe Faxnummer die dann das Fax in das Mail Postfach sendet. Es wird also kein wertvolles Thermopapier vergeudet. Wie früher.
Das Fax könnt ihr ja als Bild sehen. Handschriftlich mit einer persönlichen Anrede, die auch noch passte, und mit einem Hinweis auf eine Domain. Und da hört bei mir das Verständnis für die Spammer ganz auf. Eine Domain in einem Fax zu bewerben ist doch nun wirklich 90er. Soll ich die etwa abtippen? Geht ja nicht anzuklicken liebe Spammer.
Also diesmal nicht, probiert es vielleicht später nochmal.

P.S.: Die Absender Nummer ist die +49 69287244609

Euer Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.